Inhalt

Hausarztmodell

Wahltarif

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Dieser Wahltarif komplettiert die Pro­gram­me zur Hausarztzentrierten Versorgung.

Hausarztzentriert bedeutet, dass der Hausarzt im Krank­heits­fall zu Ihrer zentralen Anlaufstelle wird. Als erster und wichtigster Ansprechpartner überblickt er die Arzneimittel, die Sie ein­neh­men und welche Untersuchungen Sie erhalten.

 

Die Vorteile für Sie:
  • Mögliche Wechselwirkungen bei Medikamenten werden besser erkannt, um un­er­wün­sch­te Neben­wirkungen bei einer Kombinationstherapie zu vermeiden.
  • Doppel­untersuchungen und damit ggf. auch Strahlen­be­lastungen durch überflüssige Rönt­gen­auf­nah­men bleiben Ihnen erspart.
  • Je nach Region erhalten teilnehmende R+V BKK Versicherte schnelle Termine und kurze Wartezeiten oder bei persönlichen bzw. familiär vorhandenen Ri­si­ko­faktoren zu­sätz­li­che Vorsorge­untersuchungen.
  • Als weiteres Serviceangebot ist eine Abend­sprech­stunde beim Hausarzt vorgesehen, um Berufstätigen den Arztbesuch zu erleichtern.

 

Partnerapotheken

In einigen Regionen bieten Partnerapotheken besondere Service- und Dienstleistungen an.

Beispiel: Bei der pharmazeutischen Begleitung sammelt die Apotheke alle arzneimittel­re­le­van­ten Daten, passt ggf. die Dosierung (mit dem Arzt) an und dokumentiert den Prozess während der gesamten Therapiedauer des Patienten.

 

Kosten:

Keine Tarifkosten.

 

Bindungsfrist:

An die Wahl dieses Tarifs sind Sie 12 Monate gebunden.

 

Teilnahme:

Die Teilnahme an dem neuen Angebot erfordert die schriftliche Anmeldung beim Hausarzt. Bei Bedarf nennen wir Ihnen einen teilnehmenden Hausarzt und Partnerapotheken in der Nähe.

Leider existieren die Hausarztprogramme noch nicht bundesweit. In welchen Regionen Sie bereits an den Programmen teilnehmen können, entnehmen Sie bitte unseren Programmen zur Hausarztzentrierten Versorgung.