Anthroposophische Medizin

Als ganzheitliches Heilungskonzept beruht die anthroposophische Medizin sowohl auf naturwissenschaftlichen als auch auf anthroposophisch-geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden. Körper, Seele und Individualität eines Menschen werden als Einheit erfasst und entsprechend bei Diagnostik und Therapie berücksichtigt.

Durch unser Versorgungsprogramm soll Ihnen der Zugang zu adäquater Beratung und Behandlung mit Anthroposophischer Medizin im Rahmen der ärztlichen Versorgung und der Versorgung mit Heilmitteln der Anthroposophischen Medizin zugänglich werden.

Welche anthroposophischen Leistungen werden erstattet?

Ärztliche Leistungen:

  • Erstbehandlung (Mindestdauer 60 Minuten, max. 1x jährlich)
  • Folgebehandlung (Mindestdauer 30 Minuten, max. 3x jährlich)
  • Beratung (Mindestdauer 7 Minuten, max. 4x pro Quartal)

Nichtärztliche Leistungen:

Von den Heilmitteln der Anthroposophischen Medizin können in der Regel zwei Therapiezyklen pro Jahr je Versicherten verordnet werden. Medizinisch indiziert, kann je Versicherten in der Regel zweimal pro Jahr zusätzlich ein Therapiezyklus rhythmischer Massage verordnet werden.

Heileurythmie:

Heileurythmie wird als Einzeltherapie in Einheiten von 45 Minuten Dauer in der Regel einmal wöchentlich erbracht. Ein Zyklus umfasst maximal 12 Therapieeinheiten.

Anthroposophische Kunsttherapie:

Anthroposophische Kunsttherapie wird als Einzeltherapie in Einheiten von 45 Minuten in der Regel einmal wöchentlich erbracht. Vor der ersten Therapie findet jeweils eine Sitzung zur kunsttherapeutischen Anamneseerhebung sowie zur Diagnostik statt. Der erste Therapiezyklus hat 10 Sitzungen. Folgezyklen haben 12 Sitzungen. Neben Einzeltherapien werden auch „Einzeltherapien in der Gruppe“ (maximal 3 Teilnehmer) sowie Gruppentherapien (ab 4 Teilnehmer) durchgeführt.

Rhythmische Massage:

Rhythmische Massagen werden als Einzeltherapie in Einheiten von 40 Minuten in der Regel einmal wöchentlich erbracht. Ein Therapiezyklus umfasst maximal 12 Sitzungen.

Welche Ärzte bzw. Leistungserbringer können Sie aufsuchen?

Wer sich anthroposophisch behandeln lassen möchte, muss sich an einen am Versorgungsprogramm teilnehmenden Vertragsarzt oder einen am Versorgungsprogramm teilnehmenden Leistungserbringer wenden. Die Beratung bzw. Behandlung erfolgt gegen Vorlage Ihrer Versichertenkarte und der schriftlichen Bestätigung Ihrer Teilnahme.

Wie finden Sie teilnehmende Ärzte bzw. Leistungserbringer?

Teilnehmende Ärzte aus Ihrem PLZ-Bereich finden Sie auf den Internetseiten des DAMiD unter www.damid.de/erstattung-kosten/integrierte-versorgung-patienten.html.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass auf den Internetseiten des DAMiD auch Privatärzte aufgeführt werden. Erstatten können wir allerdings nur die Behandlungskosten von am Versorgungsprogramm teilnehmenden Ärzten!

Über teilnehmende Leistungserbringer informieren wir Sie auch gerne telefonisch unter  0611 99909-0.