Beitragssätze

Unsere Beitragssätze ab 1. Januar 2018. In den Beitragssätzen zur Krankenversicherung ist der kassenindividuelle Zusatzbeitrag von 0,9 % enthalten.

Mit dem allgemeinen Beitragssatz werden alle Beiträge aus den beitragspflichtigen Einnahmen (z. B. Arbeitsentgelt) berechnet. Er gilt für Mitglieder, die im Krankheitsfall für mindestens sechs Wochen Anspruch auf Lohn- oder Gehaltsfortzahlung haben (in der Regel Arbeitnehmer). Dieser gilt auch für Mitglieder, welche aus ihren gesetzlichen Renten, Versorgungsbezügen und dem Arbeitseinkommen ihre Beiträge selbst zahlen.

Der ermäßigte Beitrag wird in der Regel aus den Einnahmen zum Lebensunterhalt berechnet. Er gilt hauptsächlich für freiwillige Mitglieder, die nicht gegen Entgelt beschäftigt sind und deshalb keinen Anspruch auf Krankengeld haben; z. B. Freiberufler, Selbstständige, Hausfrauen oder Kinder ohne Anspruch auf Familienversicherung.

Allgemein: 2,55 %
Für kinderlose Mitglieder: 2,8 %

Für Kranken- und Pflegeversicherung

Monatlich: 4.950 EUR
Jährlich: 59.400 EUR

Für Arbeitnehmer, die am 31.12.2002 privat krankenversichert waren, gilt eine Jahresarbeitsentgeltgrenze in Höhe von 53.100 EUR.

Das regelmäßige Jahresarbeitsentgelt ist maßgebend für die Beurteilung, ob Versicherungspflicht oder -freiheit besteht. Zum regelmäßigen Jahresarbeitsentgelt gehören neben dem laufend gezahlten Arbeitsentgelt auch einmalig gezahlte Bezüge, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mindestens einmal jährlich gezahlt werden. Wer also die Jahresarbeitsentgeltgrenze regelmäßig überschreitet, gilt als freiwillig versichert.

Monatlich: 4.425 EUR

Die Beitragsbemessungsgrenze bestimmt, bis zu welchem Betrag das Arbeitsentgelt oder die Rente eines gesetzlich Versicherten für Beiträge der gesetzlichen Sozialversicherung herangezogen wird. Der Teil des Einkommens, der die jeweilige Grenze übersteigt, wird bei der Beitragsberechnung nicht berücksichtigt.

Zur freiwilligen Kranken- und Pflegeversicherung

Krankenversicherung: 685,88 EUR
Pflegeversicherung Allgemein: 112,84 EUR
Pflegeversicherung für kinderlose Mitglieder: 123,90 EUR

Hinweis: Ab 2018 gilt eine neue Beitragsberechnung für freiwillig Versicherte mit Einkünften aus selbständiger Tätigkeit und/oder Vermietung und Verpachtung.