Inhalt

Logo der R+V BKK

 

 

       

Die R+V BKK senkt den Beitragssatz!

Der Verwaltungsrat der R+V BKK hat in seiner Tagung am 19. Dezember in Wiesbaden beschlossen, den Beitragssatz von derzeit 15,6 Prozent auf 15,5 Prozent zu senken. Die Anpassung erfolgt zum Jahreswechsel. Mehr

Experten-Chat: 14.05.2018 (20 bis 21.30 Uhr)

Diabetes Typ 2: Blutzucker natürlich senken

Sie können schon im Vorfeld Fragen zum Thema stellen oder sich per E-Mail an den Chat-Termin erinnern lassen. Mehr

       

Rettungsgasse rettet Leben

Die R+V BKK unterstützt die Kampagne „Rettungsgasse rettet Leben“. Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Aktion der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft und Wiesbaden112.de. Mehr

       

Neues Verfahren zur Beitragseinstufung ab dem 1. Januar 2018

Für alle freiwillig Versicherten, die selbstständig tätig sind oder Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung haben, werden die Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflege­ver­si­che­rung nach einem neuen Verfahren berechnet. Die Beitragsbemessung soll dadurch gerechter werden.

Da die Einnahmen aus einer selbstständigen Tätigkeit oder aus Vermietung und Ver­pach­tung oft stark schwanken, werden die Beiträge künftig zunächst nur vorläufig festgelegt. Die Grundlage hierfür ist – wie bisher auch – der letzte Einkommen­steuer­bescheid. Be­rück­sichtigt werden dabei alle für die Beitragsberechnung relevanten Einkünfte, sofern sie die Beitragshöchstgrenze nicht überschreiten.

Der endgültige Beitrag für das entsprechende Kalenderjahr wird anhand des Ein­kommen­steuer­bescheides – erstmalig für 2018 – entsprechend der tatsächlich erzielten Einnahmen rückwirkend korrigiert. Hier gilt das gleiche Prinzip, das Sie bereits durch das Finanzamt kennen – die Einnahmen werden dem Kalenderjahr zugeordnet, in dem sie erzielt wurden. Zuviel gezahlte Beiträge werden zurückerstattet, zu wenig gezahlte nachgefordert. Eine Korrektur der Beitragsbemessung ist bis zu drei Kalenderjahre nach Ablauf des zu prü­fen­den Kalenderjahres möglich.

       

Top Service Deutschland 2017

R+V BKK erneut Branchensieger und Dritter in der Kategorie B2C

Die R+V BKK gehört auch 2017 wieder zu den Preisträgern beim Wett­bewerb „Top Service Deutschland 2017“. Die Mitarbeiter freuen sich – wie schon im Vorjahr – über den Branchensieg im Bereich Krankenversicherung und über einen hervorragenden dritten Platz in der Kategorie B2C. Mehr

       

Pflegereform

Video zur Pflegereform

Unser Video erklärt Ihnen die Änderungen in der Pflegeversicherung ab 2017. Zum Video

       

Kopfschmerzen bei Kindern nehmen zu

Breites Bündnis für bundesweite Prävention an Schulen.
Vorständin Iris Schmalfuß Gesprächspartnerin bei der Pressekonferenz.

Im Oktober beginnt an Schulen in elf Bundesländern die von 17 Kran­ken­kas­sen geförderte, bundesweite „Aktion Mütze – Kindheit ohne Kopfzerbrechen“. Mehr

Top Service Deutschland 2017 Top Service Deutschland 2016