Bodymed

Gesund und dauerhaft abnehmen nach Plan

Wissenschaftlich besteht heute weitestgehend Einigkeit darüber, dass der moderne Lebensstil mit Überernährung und Bewegungsmangel – neben genetischer Disposition – zu den häufigsten Risikofaktoren für die Entstehung von Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, degenerative Gelenkerkrankungen sowie bestimmten Krebserkrankungen verantwortlich ist.

„Gesund und nachhaltig abnehmen“ – so lautet die Devise des Bodymed-Ernährungskonzepts, das die R+V Betriebskrankenkasse ihren Versicherten mit einer Adipositas-Erkrankung anbietet.

Das Ernährungskonzept wurde von Ärzten entwickelt, beruht auf wissenschaftlich fundierten Studien und wird als erfolgreiche Maßnahme zur Prävention und Therapie der Adipositas in den Leitlinien empfohlen.

In Verbindung mit einem Mahlzeitersatz durch sättigende Eiweiß-Shakes zu Beginn des Programms sowie durch individuelle Schulungen, einer ärztlichen Betreuung während der gesamten Programmteilnahme und einer Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, wird auf ein dauerhaftes Wohlfühlgewicht hingearbeitet.

Leistungsinhalte des Bodymed-Ernährungskonzeptes

  • Ärztliche Untersuchungen zu Beginn und am Ende des Programms
  • Initial zwölf wöchentliche Kurseinheiten mit interessanten Vorträgen zu Ernährung und Gewichtsreduktion
  • Ärztliche Kontrolluntersuchungen im Dreimonats-Intervall mit Blutentnahmen
  • Regelmäßige Messungen des Körperfettanteils
  • Ärztliche Betreuung während der gesamten Laufzeit

Bitte beachten Sie: Die R+V Betriebskrankenkasse übernimmt sämtliche Schulungs- und Laborkosten, an dem Mahlzeitersatz SANA-FIT können wir uns nicht beteiligen; die Kosten für die anfangs eingesetzten SANA-FIT Shakes übernehmen Sie selbst.

Informationen zur Teilnahme

Am Ernährungskonzept von Bodymed können alle Versicherten der R+V Betriebskrankenkasse teilnehmen, bei denen ein behandlungsbedürftiges Übergewicht mit einem Body Mass Index (BMI) größer/gleich 30 kg/m² vorliegt. Zusätzlich muss bei Ihnen eine Begleiterkrankung vorhanden sein, beispielsweise Diabetes mellitus Typ 2, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck oder Gelenkbeschwerden.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme durch die R+V Betriebskrankenkasse

  • Die Einschreibung in das Programm erfolgt durch einen an dieser besonderen Versorgung teilnehmenden Vertragsarzt.
  • Dieser beurteilt Ihre Eignung für das Programm aufgrund der vorliegenden Indikationen.
  • Sie erklären Ihre Teilnahme über den für die Besondere Versorgung zugelassenen Vertragsarzt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bodymed.com.