FP

RhythmusLeben

Mit dem Herz im Rhythmus leben

Das Versorgungsprogramm RhythmusLeben entdeckt Vorhofflimmern und schützt Sie vor Schlaganfällen.

Zweimal täglich messen und Sie sind sicher. Klingt einfach? Ist es auch. Alles, was Sie brauchen, ist jeweils eine Minute Zeit. Um alles Weitere kümmert sich unser Versorgungsprogramm RhythmusLeben.

Als Teilnehmer von RhythmusLeben messen Sie Ihren Herzrhythmus regelmäßig mit der App Preventicus Heartbeats, die Sie auf Ihrem Smartphone immer zur Hand haben. Ihre Messergebnisse werden automatisch ausgewertet und Sie haben sofort Gewissheit, dass alles in Ordnung ist. Wenn sich jedoch auffällige Ergebnisse zeigen, greifen moderne Diagnostik und Therapie nahtlos ineinander: Binnen vierzehn Tagen erhalten Sie einen Termin bei einem Kardiologen in Ihrer Nähe, bei dem Sie in guten Händen sind. Mit RhythmusLeben haben Sie Ihr Risiko im Blick. Nur zwei Minuten täglich geben Ihnen ein sicheres Gefühl.

Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen, die besonders im Alter auftritt. Unbehandelt gehört es zu den hauptsächlichen Risikofaktoren für Schlaganfälle. Wenn Vorhofflimmern behandelt wird, können Betroffene ihr Leben ohne gravierende Einschränkungen leben, ihr Schlaganfall-Risiko ist deutlich vermindert.

Vorhofflimmern bleibt aber viel zu oft unentdeckt, da es nur gelegentlich oder sogar ohne spürbare Symptome auftreten kann. Deshalb empfehlen Kardiologen eine regelmäßige Selbstkontrolle des Herzrhythmus. Die digitale Applikation Preventicus Heartbeats macht das ganz einfach möglich und entdeckt Anzeichen auf Vorhofflimmern mit einer Genauigkeit von 96 Prozent. Mit einer Teilnahme an RhythmusLeben beugen Sie vor und senken ihr Schlaganfall-Risiko.

Sie wollen an RhythmusLeben teilnehmen? Laden Sie Preventicus Heartbeats im App Store (iOS) oder bei Google Play (Android) auf Ihr Smartphone. Ihren persönlichen Zugangscode, mit dem Sie Preventicus Heartbeats kostenfrei nutzen können, erhalten Sie direkt von der R+V BKK unter der Telefonnummer: 0611 99909-0. Gerne können Sie uns dafür auch über unser Kontaktformular oder über Meine R+V BKK eine Nachricht zukommen lassen. Mit diesem Zugangscode können Sie sofort mit der ersten Messung beginnen.

Wir empfehlen Ihnen, in den ersten zwei Wochen zweimal täglich für eine Minute zu messen. Wenn es in dieser Zeit keine auffälligen Messergebnisse gab, genügen ab der dritten Woche zwei Messungen pro Woche. Darüber hinaus sollten Sie aber immer dann messen, wenn Sie selbst spüren, dass Ihr Herz unregelmäßig schlägt.

Ihre Messergebnisse werden von einem telemedizinischen Zentrum überprüft, auffällige Werte von Medizinern bestätigt. Deuten die Ergebnisse auf Vorhofflimmern, informiert Sie Preventicus Heartbeats unverzüglich und Sie können kurzfristig einen Termin bei einem vertraglich eingebundenen Kardiologen vereinbaren. Dort erhalten Sie ein Langzeit-EKG, das kabellos und mit Pflastern aufgeklebt, Ihren Alltag nicht beeinträchtigt, Ihr Herz aber über vierzehn Tage lückenlos überwacht. Wenn Sie erneut in die Sprechstunde kommen, liegen Ihrem Arzt schon alle Ergebnisse vor. Er kann Ihnen direkt Entwarnung geben oder die notwendigen Therapien einleiten. Falls Sie keinen Kardiologen in Ihrer Nähe finden, kann das Langzeit-EKG auch telekardiologisch, zudem vollständig kontaktfrei, durchgeführt werden. Unser Vertragspartner schickt Ihnen die EKG-Pflaster mit einer genauen Anleitung per Post. Sollten Sie dennoch Fragen haben, unterstützten Sie die Mitarbeiter unseres Vertragspartners telefonisch.

RhythmusLeben ist ein volldigitales Versorgungsprogramm, dass alle Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit erfüllt. Ihre Daten werden verschlüsselt und pseudonymisiert, alle Beteiligten erhalten nur die Daten, die sie unmittelbar benötigen. Insbesondere der Hersteller von Preventicus Heartbeats und weitere Vertragspartner haben keinen Zugang zu Ihren vollständigen Daten. Nur die R+V BKK kann persönliche Daten für die Abrechnung einsehen.

Wir empfehlen RhythmusLeben für alle Versicherten ab einem Alter von 65 Jahren, die noch keine Gerinnungshemmer einnehmen.

Sie können aber auch ab einem Alter von 55 Jahren teilnehmen, solange Ihnen noch keine Gerinnungshemmer verordnet wurden und Sie mindestens an zwei der nachfolgenden Vorerkrankungen leiden:

  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck (> 140/90 mmHg)
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche), bzw. eine verminderte Pumpleistung des Herzens
  • Gefäßerkrankungen
  • Vorheriger Schlaganfall, Durchblutungsstörungen des Gehirns, Thrombo-Embolie (ein die Gefäße verstopfendes Blutgerinnsel). Diese Vorerkrankungen zählen doppelt.

Sie erklären Ihre freiwillige Teilnahme an dem Vertrag digital über die Preventicus Heartbeats App oder bei einem kooperierenden Kardiologen in durch eine schriftliche Teilnahmeerklärung in ihrer jeweils geltenden Fassung. Die Teilnahmeerklärung regelt zusammen mit der Versicherteninformation zur Teilnahmeerklärung das Nähere zur Durchführung der Teilnahme. Hiervon umfasst sind insbesondere Regelungen zur zeitlichen Bindung an die Teilnahme, zur Bindung an die vertraglich gebundenen Leistungserbringer und zu den Folgen bei Pflichtverstößen; soweit die Abrechnung nicht direkt über den Leistungserbringer erfolgt, die Angabe der Abrechnungsdienstleister sowie ggf. eine Information über den beabsichtigten Austausch von Teilnehmerlisten für Abrechnungszwecke zwischen der R+V BKK und dem Leistungserbringer bzw. dem Abrechnungsdienstleister.

Ansprüche von Ihnen werden unmittelbar und mittelbar durch den Vertrag nicht begründet. Leistungen nach diesem Vertrag dürfen ausschließlich gegenüber den Versicherten erbracht werden, die ihre Teilnahme an dem Vertrag gemäß Absatz 1 schriftlich erklärt haben.