Inhalt

Impfkalender

Der Impfkalender für Säuglinge, Kinder, Ju­gend­liche und Erwachsene ist Teil der Emp­feh­lun­gen der Ständigen Impf­kom­mission (STIKO) am Robert-Koch-Institut.

Er gibt Ihnen einen raschen Überblick der empfohlenen Stan­dardimpfungen.

Stand: August 2016

 

Impfkalender (Standardimpfungen) für Säuglinge und Kleinkinder bis 2 Jahre
  Alter in Wochen Alter in Monaten
Impfung gegen 6 2 3 4 11-14 15-23
  • Wundstarrkrampf (Tetanus)
  G1 G2 G3 G4 N
  • Diphtherie
  G1 G2 G3 G4 N
  • Keuchhusten (Pertussis)
  G1 G2 G3 G4 N
  • Haemophilus influenzae, Typ b (Hib)
  G1 G2 c) G3 G4 N
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
  G1 G2 c) G3 G4 N
  • Hepatitis B
  G1 G2 c) G3 G4 N
  • Pneumokokken a)
  G1   G2 G3 N
  • Rotaviren
G1 b) G2 (G3)    
  • Meningokokken C
        G1 (ab 12 Monaten)
  • Masern
        G1 G2
  • Mumps, Röteln
        G1 G2
  • Windpocken (Varizellen)
        G1 G2

 

Erläuterungen
G Grundimmunisierung (in bis zu 4 Teilimpfungen G1-G4).
N Nachholimpfung (Grund- bzw. Erstimmunisierung aller noch nicht Geimpften bzw. Komplettierung einer unvollständigen Impfserie).
a) Frühgeborene erhalten eine zusätzliche Impfstoffdosis im Alter von 3 Monaten, d. h. insgesamt 4 Dosen.
b) Die 1. Impfung sollte bereits ab dem Alter von 6 Wochen erfolgen, je nach verwendetem Impf­stoff sind 2 bis 3 Dosen im Abstand von mind. 4 Wochen erforderlich.
c) Bei Anwendung eines monovalenten Impfstoffes kann diese Dosis entfallen.

 

Impfkalender (Standardimpfungen) für Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene
  Alter in Jahren
Impfung gegen 2-4 5-6 9-14 15-17 ab 18 ab 60
  • Wundstarrkrampf (Tetanus)
N A1 A2 A (ggf. N) e)
  • Diphtherie
N A1 A2 A (ggf. N) e)
  • Keuchhusten (Pertussis)
N A1 A2 A (ggf. N) e)
  • Haemophilus influenzae, Typ b (Hib)
N  
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
N A1 ggf. N
  • Hepatitis B
N  
  • Pneumokokken
  g)
  • Meningokokken C
N  
  • Masern
N f)  
  • Mumps, Röteln
N  
  • Windpocken (Varizellen)
N  
  • Virusgrippe  (Influenza)
 

S

(jährlich)

  • Humane Papillomviren (HPV)
  G1 d) G2 d) d)  

 

Erläuterungen
A Auffrischimpfung.
G Grundimmunisierung (in bis zu 2 Teilimpfungen G1-G2).
N Nachholimpfung (Grund- bzw. Erstimmunisierung aller noch nicht Geimpften bzw. Komplettierung einer unvollständigen Impfserie).
S Standardimpfung.
d) Standardimpfung für Mädchen im Alter von 9-13 bzw. 9-14 Jahren (je nach verwendetem Impf­stoff) mit 2 Dosen im Abstand von 6 Monaten, bei Nachholimpfung beginnend im Alter >13 bzw. > 14 Jahren oder bei einem Impfabstand von <6 Monaten zwi­schen 1. und 2. Dosis ist eine 3. Dosis erforderlich (Fachinformation beachten).
e) TD-Auffrischimpfung alle 10 Jahre. Die näch­ste fällige TD-Impfung ein­ma­lig als TDaP- bzw. bei ent­spre­chen­der In­di­ka­tion als TDaP-IPV-Kombi­na­tions­impfung.
f) Einmalige Impfung mit einem MMR-Impfstoff für alle nach 1970 geborenen Personen ≥ 18 Jahre mit unklarem Impf­sta­tus, ohne Impfung oder mit nur einer Impfung in der Kindheit.
g) Einmalige Impfung mit Polysaccharid-Impfstoff.

 

 

www.impfkontrolle.deTipp: Der Impf-Checker

Unter www.impfkontrolle.de (Mitglied des Vaccine Safety Net der WHO) können Sie Ihren persönlichen Impfschutzbedarf online ermitteln.

Das Ergebnis ersetzt natürlich nicht die persönliche Beratung durch Ihren Arzt.