FP

KOMPASS

Regionales Angebot

Der Lotse bei psychischen Erkrankungen

Im Meer der Hilfsangebote bei psychischen Erkrankungen ist es für Betroffene oft schwer, den orientierungsgebenden Leuchtturm zu finden. Mit dem Programm KOMPASS unseres Partners IVPNetworks bieten wir unseren Versicherten eine passgenaue Versorgung mit zeitnaher Behandlung und persönlichem Ansprechpartner an.

Möglich ist dies durch ein großes Netzwerk an Ärzten und Ärztinnen, Therapeuten und Therapeutinnen, spezialisierten Pflegediensten und weiteren Leistungserbringern. Betroffene erhalten bestmögliche Unterstützung, die ganz zur individuellen Lebenssituation passt.

KOMPASS ist ein Programm, das Menschen mit folgenden Diagnosen unterstützen kann:

  • Depressionen / Bipolare Störungen
  • Neurotische und Belastungsstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Teilnehmen können nur Betroffene, welche die Teilnahme schriftlich oder elektronisch erklären. Eine parallele Versorgung über die BKK-Psychiatrievereinbarung ist ausgeschlossen.

Das Programm beginnt mit einem ausführlichen Gespräch. Ein speziell geschulter Therapeut erfasst gemeinsam mit der Patientin/dem Patienten und unter Einbezug von Arztberichten die aktuelle Situation. Dies kann je nach Bedarf ein bis mehrere Sitzungen dauern und sowohl persönlich als auch telefonisch erfolgen. Im Anschluss erhält man die Empfehlung für ein individuelles Unterstützungsprogramm.

Die Hilfe ist auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt, das heißt, sie berücksichtigt die derzeitige seelische, soziale und körperliche Verfassung ebenso wie die Mobilität der Patientin/des Patienten.

Die Behandlung selbst ist flexibel und richtet sich ganz nach dem jeweiligen Bedarf. Sie kann zum Beispiel neben Psychotherapie auch telefonische Begleitung oder die Teilnahme an einem Online-Unterstützungsprogramm von Novego beinhalten.

Die einzelnen Leistungsmodule:

  • Psychosoziale Beratung
  • Krisenhotline
  • Elektronische Selbsthilfe
  • Telefoncoaching
  • Psychoedukation
  • Psychotherapie Gruppe
  • Psychotherapie Einzel

Das Programm KOMPASS gilt in folgenden Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordhessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Unterstützungsprogramm KOMPASS haben weder einen Eigenanteil zu leisten, noch entstehen ihnen Zuzahlungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Psychische Erkrankungen