Inhalt

Alternative Versorgung

Zu den Alternativen Versorgungsprogrammen zählen unsere Angebote zur an­thro­po­so­phi­schen Medizin und zur klas­si­schen Homöo­pathie.

  • Die anthroposophische Medizin (griech. anthropos = Mensch, sophia = Weisheit) beruht auf den Lehren des Philosophen Rudolf Steiner. Philosophie, Mystik, Religion und Na­tur­wis­sen­schaft fügen sich in seiner Lehre zu­sam­men. Nach dieser besteht der Mensch aus vier Wesensgliedern. Stehen diese Komponenten nicht in einem ausgewogenen Verhältnis zu­ein­an­der, so wird der Mensch krank. Die anthroposophische Medizin versteht sich zudem als Erweiterung der Schulmedizin und setzt daher u. a. auch schulmedizinische Methoden ein.
  • Die klassische Homöopathie (griech. hómoios = ähnlich, páthos = Leid, Krankheit) ist eine weit verbreitete alter­nativ­me­di­zi­ni­sche Heilmethode. Ihr wichtigster und namens­gebender Grund­satz ist das Ähn­lich­keits­prinzip: Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt. Dieses Prin­zip besagt, dass Arzneimittel, die beim gesunden Menschen in hohen Dosierungen ein be­stimm­tes Krankheitsbild erzeugen, in verdünnter Dosierung ein diesen Erscheinungen ähn­li­ches Krank­heits­bild heilen können.

 

Unser Programmangebot:
Bundesland Region Zielgruppe Inhalt Wahltarif Therapie
Bundesweit   Versicherte mit Interesse an Be­hand­lung mit anthroposophischer Medizin ambulant
Bundesweit   Versicherte mit Interesse an Be­hand­lung mit klassischer Homöopathie ambulant