Geburt und Mutterschaft

Für werdende und für junge Mütter ist es besonders wichtig, sich umfassend betreut zu wissen.

Wir zahlen sämtliche Kosten für die ärztlichen Behandlungen vor und nach der Geburt, soweit diese der Gesetzgeber vorgesehen hat.

Darüber hinaus übernehmen wir die Kosten für:

Krankenhaus, Hebamme, Schwangerschaftsgymnastik (sofern es sich um einen zugelassenen Präventionskurs handelt), Medikamente, Verband- und Heilmittel, Häusliche Krankenpflege und Haushaltshilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden und im Zusammenhang mit einer Entbindung, Bestimmte Maßnahmen zur Ermöglichung einer Schwangerschaft (Kostenübernahme: 50 %), Neugeborenen-Screening sowie Schutzimpfungen für Ihr neugeborenes Kind.

Im Rahmen der Schwangerschaftsnachsorge bezuschussen wir einen Rückbildungsgymnastik-Kurs, der von einer Hebamme durchgeführt wird. Voraussetzung: Der Kurs wird in den ersten 4 Monaten nach der Geburt begonnen und ist bis zum Ende des 9. Monats nach der Geburt abgeschlossen. Maximal erstattungsfähig sind 10 Kursstunden à 7,96 EUR.

Hebammen in Ihrer Region finden Sie in der Hebammenliste des GKV-Spitzenverbands und unter www.hebammensuche.de.

Wir senden Ihnen gerne Infobroschüren rund um die Themen Schwangerschaft und Geburt zu.

Unsere Extra-Leistung für Sie

Kinderheldin (Live-Beratung durch Hebammen)

Das könnte Sie auch interessieren

Mutterschaftsgeld

Mutter-Kind-/Vater-Kind-Kur

Schwangerschaft